Seite drucken  Seite per E-Mail verschicken
Schriftgröße: A A A
Lorem ipsum dolor sit amet, consecte tuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Das Stellen eines Antrags auf Entschädigung bei der Claims Conference ist gebührenfrei. Sie müssen niemanden dafür bezahlen, dass Sie ein Antragsformular erhalten und es ist nicht erforderlich, sich beim Ausfüllen oder Einreichen des Antragsformulars helfen zu lassen.

Falls Sie Hilfe bei der Antragstellung benötigen, können Sie sich an ein Regional- oder Verbindungsbüro der Claims Conference wenden. Auch dies ist kostenlos.

 

Artikel 2-Fonds

Leistungen nach Artikel-2 Fonds werden  in Form einer monatlichen Beihilfe für bestimmte jüdische Holocaust-Überlebende bezahlt. Der Fonds wird von der Claims Conference nach den Vorgaben der Deutschen Regierung verwaltet.

Personen, die derzeit ihren ständigen Wohnsitz in einem der früheren kommunistischen Blockstaaten Osteuropas oder der früheren Sowjetunion haben, sollten einen Antrag an den Mittel- und Osteuropa-Fonds („CEEF“) stellen.

Überblick  Berechtigungkriterien, Antragsformulare und Anleitung l Beschwerdestelle  l  Rechtsnachfolger

Mittel- und Osteuropafonds

Leistungen nach CEEF werden  in Form einer monatlichen Beihilfe für berechtigte jüdische Holocaust-Überlebende in Mittel- und Osteuropa und in der ehemaligen Sowjetunion gezahlt. Der Fonds wird von der Claims Conference nach den Vorgaben der Deutschen Regierung verwaltet.

Überblick  Berechtigungkriterien, Antragsformulare und Anleitung l Beschwerdestelle

Hardship Fund

Der Hardship Fund leistet Einmalzahlungen an bestimmte jüdische NS-Opfer

Überblick Berechtigungkriterien, Antragsformulare und Anleitung l Beschwerdestelle

Der Hardship Fund steht nunmehr NS-Opfern in allen osteuropäischen Ländern offen, einschließlich der Baltischen Staaten. Staatsbürger von Ländern der ehemaligen Sowjetunion (außer den Baltischen Staaten) finden Informationen über die Berechtigungskriterien und das Antragsverfahren auf www.claimscon.org/FSU.

Hardship Fund теперь открыт для жителей всех стран Восточной Европы, включая страны Балтии. Жители стран бывшего Советского Союза (кроме стран Балтии), должны перейти по ссылке www.claimscon.org/FSU  для получения информации о критериях и анкетах.

Der Holocaust Victim Compensation Fund (HVCP) ist jetzt Bestandteil des Hardship Fund. Wenn Sie noch keinen Antrag an den HVCP gestellt haben, richten Sie ihn stattdessen an den Hardship Fund. Sie können jedoch keine Zahlung aus dem Hardship Fund erhalten, wenn Sie bereits eine Zahlung aus dem HVCP erhalten haben.

Фонд компенсаций жертвам Катастрофы ("HVCF") теперь является частью Фонда Hardship Fund. Если Вы еще не подали заявление в HVCF, пожалуйста, обращайтесь в Hardship Fund.  Вы не можете получить выплату из   Hardship Fund, если Вам уже была выплачена компенсация из HVCF.

Orphans Fund

Jüdische Nazi Opfer, die in den Ländern des ehemaligen Ostblocks leben und die 1928 oder später geboren wurden und die aufgrund der NS-Verfolgung zu Waisen wurden (beide Elternteile kamen verfolgungsbedingt ums Leben)können für eine Einmalzahlung von 2.556€ berechtigt sein.

Entschädigungs- und Rückersattungsprogramme die nicht von der Claims Conference verwaltet werden

Weitere Programme  nach Ländern sortiert finden Sie auf der Seite Entschädigung und Rückerstattung weltweit.

Zahlungen aus Deutschland