Presse und News

20.12.2016

Israelische Stiftung ehrt Richter von Renesse. Claims Conference begrüßt Auszeichnung

Jan-Robert von Renesse, Richter am Landessozialgericht Essen, wurde am heutigen Dienstag von der Stiftung zum Wohl von Holocaust-Überlebenden in Israel im Rahmen einer Feierstunde in der Knesset mit einem Preis ausgezeichnet. In Anwesenheit von Politik und Öffentlichkeit nahm er den Preis entgegen, der an ehrenamtlich Tätige und weitere engagierte Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderer Weise um Holocaust-Überlebende in Israel verdient gemacht haben.

 
29.09.2016

75ster Jahrestag von Babi Jar

Tätige Hilfe für Überlebende des Holocaust ist die wirksamste Form des Gedenkens

 
06.07.2016

Verhandlungen der Claims Conference mit Deutschland führen zu deutlicher Mittelerhöhung bei häuslicher Betreuung für Holocaust-Überlebende

Die Claims Conference hat mit der Bundesregierung eine Vereinbarung über eine bedeutende Erhöhung der Mittel für die häusliche Betreuung von bedürftigen Holocaust-Überlebenden getroffen. Die Vereinbarung umfasst die kommenden Jahre bis und einschließlich 2018.

 
22.06.2016

Vor 75 Jahren: Der Überfall auf die Sowjetunion war Auftakt für den Völkermord an den osteuropäischen Juden

Wir sind es den letzten Überlebenden des Holocaust schuldig, dass sie einen Lebensabend in Würde verbringen können.

 
28.03.2016

Claims Conference ernennt Ayelet Metzger zur Ombudsfrau

Die Claims Conference hat nach intensiver internationaler Suche Ayelet Metzger zur Ombudsfrau ernannt, wie jetzt der Präsident der Organisation, Julius Berman, mitteilte.

 
28.01.2016

Pressemitteilung: Fast 700 Besucher erleben den Film „Son of Saul“, den die Claims Conference anlässlich des Holocaust Gedenktages in Berlin zeigte.

Berlin, 27. Januar 2016; Aus Anlass des internationalen Holocaust Gedenktages zeigte am gestrigen Dienstag die Claims Conference im Rahmen einer exklusiven Preview den vielfach preisgekrönten ungarischen Film „Son of Saul“ (Sauls Sohn).

 
21.09.2015

Das neue Jahr beginnt für Holocaust-Überlebende mit höheren Zahlungen und mehr Hilfe

Betagte Holocaust-Überlebende rund um den Globus beginnen das jüdische neue Jahr 5776 mit mehr Betreuung und Unterstützung als je zuvor. Zehntausende von Holocaust-Überlebenden gehen mit der Gewissheit in das neue Jahr, dass sie erstmals eine Anerkennung ihrer Verfolgung erfahren haben.

 
01.01.2015

Child Survivor Fund ab sofort aktiv

Berechtigte Überlebende können jetzt einen Antrag auf eine Einmalzahlung von 2.500 Euro stellen.

 
28.11.2014

Statement Rüdiger Mahlo zur Vereinbarung mit dem Kunstmuseum Bern

Intensivierte Forschung und größtmögliche Transparenz wird erwünscht. Die Claims Conference begrüßt die zwischen Bund, Bayern und dem Kunstmuseum Bern getroffene Vereinbarung und die Priorität, die der Restitution von Raubkunst an jüdische Eigentümer oder deren Erben eingeräumt wird. Die rechtliche Grundlage ist mit der Annahme des Erbes jetzt endlich gegeben und wir hoffen dringlich auch eine umgehende Regelung der rechtlichen Formalien.

 
24.11.2014

Provenienzrecherche für Kunstwerke des Gurlitt-Fundes muss intensiviert werden, mehr Transparenz gefordert

Mit Blick auf die Verlautbarung des Kunstmuseums Bern, die Sammlung Gurlitt zu übernehmen, appelliert die Claims Conference an die Bundesrepublik Deutschland, die Rechercheanstrengungen zu intensivieren und zu erweitern, damit NS-Raubkunst identifiziert und restituiert werden kann.