Individuelle Entschädigungsprogramme

Die Claims Conference verwaltet Programme für direkte Zahlungen an bestimmte berechtigte Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung gemäß den Richtlinien der Bundesregierung hinsichtlich des Verfolgungsschicksals und des heutigen Wohnsitzes.

Jährliche Lebensbescheinigung für Artikel 2 Fund

Wir haben am 10. September 2020 damit begonnen, A2-Lebensbescheinigungen Land für Land zu versenden. Es wird mehrere Wochen dauern, bis alle A2-Empfänger ihre Lebensbescheinigung 2020 erhalten. Wenn Sie Ihre Lebensbescheinigung oder ein Schreiben von uns, dass Sie vom Lebensbescheinigungsverfahren ausgenommen sind, nicht bis zum 10. Oktober 2020 per Post erhalten, kontaktieren Sie uns bitte:

Aus Westeuropa und Nordafrika:
per Telefon: +49-69-970-7010
E-Mail: A2-HF-CEEF2@claimscon.org

Aus den Vereinigten Staaten und allen anderen Ländern
Telefon: +1 (646) 536-9100
E-Mail: info@claimscon.org

Bitte lesen Sie: 2020 Lebensbescheinigung-Verfahren Häufig gestellte Fragen

Das Stellen eines Antrags auf Entschädigung bei der Claims Conference ist gebührenfrei. Sie müssen niemanden dafür bezahlen, dass Sie ein Antragsformular erhalten und es ist nicht erforderlich, sich beim Ausfüllen oder Einreichen des Antragsformulars helfen zu lassen. Falls Sie Hilfe bei der Antragstellung benötigen, können Sie sich an die Claims Conference wenden. Auch dies ist kostenlos.